02.03.09: Video vom Abbau

Ein Video der Abbrucharbeiten im Bereich Hauenhorst ist jetzt bei Youtube zu bewundern. Vielen Dank an A. Galle für das Anfertigen dieses interessanten Videos.

08.02.09 Bhf. St. Arnold

Wie der Eisenbahn-Club Nordwest-Münsterland e.V. mitgeteilt hat, soll der St. Arnolder Bahnhof wieder zu neuem Leben erweckt werden. Hierzu sucht der Verein noch Eisenbahninteressierte, die Lust haben dem Bahnhof St. Arnold wieder zu altem Charme zu verhelfen. Der Besitzer wird das Vorhaben unterstützen. Es soll u.a. ein Mitropa Waggon auf die Schienen im Bahhof gestellt werden. Im Bahnhofsbereich werden die Schienen liegen bleiben, es soll ein Draisinenbetrieb stattfinden. Ausserdem sollen alte Schranken und Signale wieder auf Vordermann gebracht werden und aufgestellt werden. Im Bahnhof selbst soll eine Gaststätte einziehen. Der Verein wird bei genug Interessierten seinen Sitz von Borghorst nach St. Arnold verlegen.

Interessierte können sich beim Eisenbahn-Club Nordwest-Münsterland e.V. (Herrn Marcus Tesker) melden.

02.02.09 Schienen Demontage

Ab heute werden die Schienen demontiert. Begonnen wurde mit den Demontagearbeiten an der "Weissen Brücke" in Hauenhorst. Die Schienen werden in ca. 5m Stücken zum ehemaligen Bahnhofsbereich in Hauenhorst per Lore gebracht und dort demontiert. Aktuelle Fotos von den Bauarbeiten können Sie sich in meinem Picasa Fotoalbum ansehen http://picasaweb.google.de/Muensterlandradweg.de

Baubeginn in Hauenhorst

In Hauenhorst wurden an den ehemaligen Bahnübergangen schon Baustellenschilder aufgestellt. Man kann davon ausgehen, das in den nächsten Tagen mit dem Freischneiden der Strecke begonnen wird. Ausserdem wurden schon Markierungen auf den Boden aufgebracht, da der Teer noch zum Entfernen der Gleise aufgeschnitten werden muss.

Aktuelle Fotos/Videos von den Bauarbeiten unter http://picasaweb.google.de/Muensterlandradweg.de

Foto vom Bahnübergang Gantenburg vom 18.01.09

ehemaliger Bahnübergang Gantenburg in Hauenhorst, Foto vom 18.01.09

Foto vom ehem. HF Hauenhorst vom 18.01.09

Auch am ehem. HF Hauenhorst wurden Schilder aufgestellt.

Startschuss Bauarbeiten

Am 16.12.08 um 11 Uhr wurde der Startschuss für den Bau des Radweges Rheine-Coesfeld gegeben. Dafür trafen sich die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden und Städte und Vertreter vom Kreis und Land am Bahnhof in St. Arnold. Anfang Januar soll mit dem Freischneiden der schon teilweise stark zugewachsenen Trasse begonnen werden. Der Bauauftrag für das erste Teilstück von Rheine nach Steinfurt ist an eine Hopstener Firma vergeben. Im August soll das erste Teilstück bereits mit dem Rad befahrbar sein, teilten die Vertreter der Behörden mit.

In den nächsten Monaten werde ich auf diesen Seiten über den Baufortschritt berichten.

Spatenstich am 16.12.08 in St. Arnold

"Spatenschnitt" in St. Arnold am  16.12.08 Foto: Marcus Tesker

Quelle u.a.: Bericht Münsterländische Volkszeitung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok