25.07.09 Arbeitseinsatz St.Arnold

Am Bahnhof St. Arnold fand am 25.07.09 ein grosser Arbeitseinsatz statt. Der ECN Eisenbahnclub hatte viele Menschen aus der Umgebung und Eisenbahnfans motiviert, am Bahnhof in St. Arnold mit anzupacken, wo am 09.08.09 die Eröffnung des 1. Teilstücks des neuen Radweges von Rheine nach Coesfeld stattfindet. Es wurden die Gleise von Grünbewuchs befreit, damit eine Draisine bei der Eröffnung gefahren werden kann. Der Bahnsteig wurde ebenfalls vom Grün befreit. Vom ECN wurde eine Gleisbaustelle aufgestellt, auf der zukünftig der Gleisbau mit alten Werkzeugen demonstriert werden kann. Der WDR berichtete über diese Veranstaltung in der Lokalzeit Münsterland. Der Bericht kann eine Woche lang angesehen werden: Lokalzeit Münsterland LINK (25.07.09) anklicken und dann im Nachrichtenblock Kompakt.

Auf meiner Homepage gib es ein Picasa Fotoalbum mit Fotos von dem Tag:  LINK

23.07.09 Zeitungsbericht

Die MZ berichtete, dass der Radweg zwischen Rheine und Hauenhorst erst im Frühjahr 2010 weitergebaut werden kann. Hier der Link zum ARTIKEL

Eröffnung 1. Teilstück am 09.08.09

Das erste Teilstück des Radweges von Rheine bis Steinfurt ist bald fertig und wird am 09.08.09 feierlich eröffnet. Die Eröffnung findet am Bahnhof St. Arnold statt. Es werden Draisinenfahrten möglich sein. Ein genaues Programm wird in Kürze hier bekannt gegeben.

05.06.09: Radweg komplett geteert

Heute wurden im Bereich Hauenhorst bis zum ehem. Stellwerk HF die 1. Teerschicht aufgebracht. Der Radweg ist nun auf eigene Gefahr von Rheine bis Steinfurt befahrbar. Jetzt muss noch teilweise die 2. Teerschicht aufgebracht werden. Die offizielle Eröffnung des Teilstücks soll im August erfolgen.

03.06.09: Radweg geteert.

Der Radweg wird zur Zeit geteert. Von Burgsteinfurt bis St. Arnold wurde bereits die Teerdecke fertig gestellt. Nur noch die Kreuzungspunkte müssen geteert werden. Von Hauenhorst aus wird zur Zeit ab dem "Hessenweg" geteert, so dass demnächst der Weg von Hauenhorst bis Steinfurt befahrbar sein wird. Schauen Sie sich die Fotos in der Google Maps Galerie an: LINK
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok